SCHMIDMÜHLEN. Das große Finale im Vereinsjahr ist bei den Sportschützen traditionell die Königsproklamation. Über 30 Schützen traten an die Schießstände, um die offiziell  höchsten Repräsentanten des Vereins zu ermitteln. Neben den vielen Meisterschaften, beginnend bei den  Vereinsmeisterschaften, Gaumeisterschaften bis hin zu den Bayerischen Meisterschaften, zu denen sich die Schmidmühlener Schützen regelmäßig auch qualifizieren, pflegen die Sportschützen in der Lauterachtalgemeinde auch diese Tradition. Hierzu gehört insbesondere  das Königsschießen. Die Tradition entstammt aus dem Bürgerschützenwesen. Die Modalitäten sind vielfältig, im oberpfälzer Raum und so auch bei den Schützenvereinen im Amberg – Sulzbacher Land wird der Schützenkönig, analog dazu auch der Jugendkönig oder die Schützenliesl / Schützenkönigin, mit dem Plattlschuss ermittelt. Da ein gutes Plattl auch immer etwas mit Glück zu tun hat, haben nicht nur die besten Leistungsschützen
  die Möglichkeit, diesen Titel zu erwerben, sondern auch Hobbyschützen in einem Verein. In jedem Verein gelten das Königsschießen und die Königsproklamation zu den gesellschaftlichen Höhepunkten im Vereinsleben. Die Proklamation wurde von Gauschützenmeister Heiner Fraunholz zusammen mit Schützenmeister Josef Popp und Bürgermeister Peter Braun vorgenommen. Schützenkönig 2014 wurden mit einem 179.1 Teiler Josef Luschmann, die Würde der Schützenkönigin errang Anneliese Meyer mit einem  156,4 Teiler und Matthias Riepl ist für ein Jahr der Jugendkönig (186,2Teiler).  Ihnen stehen Kathrin Wein  (293,1 Teiler) und Georg Höfler  (365,9 Teiler) als Ritter zur Seite. Unter dem Applaus aller anwesenden Schützen bekamen sie die Schützenketten umgehängt. (ajp)


Foto ajp vlnr 2. Schützenmeister Reinhard Höfler, Anneliese Meyer, Matthias Riepl, Josef Luschmann und Georg Höfler

Ausblick
30.12.: Sitzweil zwischen den Jahren, Beginn 18 Uhr.
30.1.: Jahreshauptversammlung mit Vereinsmeisterehrung. Beginn 19 Uhr. Bereits um 18 Uhr ist Jugendversammlung.
13.2.: Faschingsschießen mit anschließendem Sitzweil. Beginn 17.30 Uhr.
20.2.: Saukopfessen, Beginn 11.30 Uhr.
21.6. Gartenfest, Schützenheimgarten. Beginn 14 Uhr. (ajp)

Schützen küren ihre Würdenträger 2014